SALUS® Erkältungs-Tee Nr. 34 a bio 15 FB

3,42 €
Inkl. 5% Steuern
30 g (100 g = 11,40 €)
2-3 Werktage
Erkältungs-Tee Nr. 34 a bio 15 FB, aus der Serie Salus® Arznei- und Kräutertee-Mischungen, Bei Völlegefühl verdauungsanregend.
Schweißtreibend bei grippalen Infekten.
Mehr Informationen
MarkeSalus®
Lieferzeit2-3 Werktage
Füllmenge30 gr
Inhaltsstoffe1 Filterbeutel (2,0 g) enthält als Wirkstoffe: 0,8 g Lindenblüten 0,4 g Holunderblüten 0,4 g Weidenrinde Sonstige Bestandteile: Bitterer Fenchel, Brombeerblätter, Hagebuttenschalen, Süßholzwurzel
Zutaten1 Filterbeutel (2,0 g) enthält als Wirkstoffe: 0,8 g Lindenblüten 0,4 g Holunderblüten 0,4 g Weidenrinde Sonstige Bestandteile: Bitterer Fenchel, Brombeerblätter, Hagebuttenschalen, Süßholzwurzel
Besonderheitenohne Agro-Gentechnik, ohne Gluten, vegan / vegetarisch, ohne Zusatz von Aromastoffen, laborgeprüfte SALUS-Qualität
Lager- und AufbewahrungshinweiseSie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel (Umkarton) angegebene Verfalldatum (Datum nach "verwendbar bis") nicht mehr verwenden., Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren., In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht und Feuchtigkeit zu schützen.
VorsichtsmaßnahmenWarnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung Beim Auftreten von Atemnot, hohem Fieber (> 39 °C), eitrigem oder blutigem Auswurf, wenn die Erkältung mit starken Kopfschmerzen einhergeht oder sich die Symptome verschlimmern, sollte ein Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person aufgesucht werden. Die gleichzeitige Einnahme von ERKÄLTUNGS-TEE KRÄUTERTEE NR. 34a und weiteren salicylathaltigen Präparaten oder anderen nicht-steroidalen Entzündungshemmern (NSAID) wird ohne ärztliche Rücksprache nicht empfohlen. Kinder und Jugendliche Was müssen Sie bei Kindern und Jugendlichen beachten? ERKÄLTUNGS-TEE KRÄUTERTEE NR. 34a darf bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht angewendet werden. Bei Kindern oder Jugendlichen, welche nach viraler Infektion und Einnahme von Salicylaten plötzlich schwer krank werden mit lang anhaltendem Erbrechen, Bewusstseinstrübungen oder Bewusstlosigkeit, kann ein Reye-Syndrom die Ursache sein. Dies ist eine sehr seltene, aber lebensgefährliche Erkrankung, welche sofortige ärztliche Maßnahmen erfordert. Schwangerschaft und Stillzeit Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten? Aufgrund unzureichender Daten wird die Einnahme von ERKÄLTUNGS-TEE KRÄUTERTEE NR. 34a im ersten und zweiten Schwangerschaftsdrittel und in der Stillzeit nicht empfohlen. Im dritten Schwangerschaftsdrittel ist die Einnahme von ERKÄLTUNGS-TEE KRÄUTERTEE NR. 34a nicht angezeigt. Salicylate sind plazentagängig und gehen in die Muttermilch über. Bitte beachten Sie auch die Angaben unter „Gegenanzeigen“. Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung aller Arzneimittel Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Es sind keine Beeinträchtigungen bekannt.
Verzehrempfehlungkeine Angabe
Anwendungkeine Angabe
HerkunftDiverse Länder
InverkehrbringerSALUS Haus Dr.med. Otto Greither Nachf. , Bahnhofstr. 24, D-83052 Bruckmühl
VeganJa
VegetarischJa
AlkoholfreiJa
UngesüßtJa
Bezug Nährwertberechnung100g
BiologischJa
DosierungsanleitungBitte halten Sie sich an die Dosierungsanleitung, da ERKÄLTUNGS-TEE KRÄUTERTEE NR. 34a sonst nicht richtig wirken kann. Dosierung: 1 Filterbeutel mit sprudelnd kochendem Wasser (ca. 150 ml) übergießen und bedeckt etwa 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend Filterbeutel entnehmen. Soweit nicht anders verordnet, mehrmals täglich eine Tasse frisch bereiteten Tee trinken. Art der Anwendung: Zum Trinken nach Bereitung eines Teeaufgusses. Dauer der Anwendung: Falls die Beschwerden während der Einnahme von ERKÄLTUNGS-TEE KRÄUTERTEE NR. 34a länger als 1 Woche bestehen bleiben, sollte ein Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person befragt werden.
NebenwirkungenWie alle Arzneimittel kann ERKÄLTUNGS-TEE KRÄUTERTEE NR. 34a Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Mögliche Nebenwirkungen sind: Allergische Reaktionen der Atemwege und der Haut, Magen-Darm-Beschwerden (z. B. Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Sodbrennen, Verdauungsstörungen, Magenschmerzen). Die Häufigkeit des Auftretens der Nebenwirkungen ist nicht bekannt. Meldung von Nebenwirkungen Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.
DarreichungsformBeutel
Umbellifereaeenthalten
Eiernicht in Produktion
Erdnussnicht in Produktion
Glutennicht in Produktion
Krustentiernicht in Produktion
Lupinenicht in Produktion
Milchnicht in Produktion
Nussnicht in Produktion
Sellerienicht in Produktion
Senfnicht in Produktion
Sesamnicht in Produktion
Sojanicht in Produktion
Weichtiernicht in Produktion
Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account
Mehr Informationen
Energie (kcal):0kcal pro 100g