Manuka Honig

Manuka Honig

Manuka Honig – das besondere Allround Talent

Manuka Honig wird von Honigbienen aus dem Blütennektar der Manukapflanze erzeugt. Die Ureinwohner Neuseelands nennen die Pflanze „Manuka“, welche nur in bergigen Regionen Neuseelands und teilweise in Südost-Australiens wächst. Dieser Honig ist ein besonders seltenes Produkt, da er nur während der kurzen Blütezeit der Manukapflanze gewonnen werden kann.

Was macht Manuka Honig so besonders?

 Der natürliche Inhaltsstoff Methylglyoxal (MGO) macht den Manuka Honig so einzigartig. Die Entwicklung und Reifung von MGO verleiht dem Honig seine Stärke und Aktivität. Der MGO Gehalt des Honigs wird nach einer Methode der TU Dresden zuverlässig gemessen und zertifiziert. Je höher dieser ist, desto wertvoller ist der Manuka Honig. Bei der Ernte erfordert es Sorgfalt und Erfahrung, damit die natürlichen Eigenschaften erhalten bleiben. Nach der Ernte wird der Honig schonend geschleudert. Dabei kann der Manuka Honig weiter reifen und auch an Qualität gewinnen.

Wie soll man Manuka Honig einnehmen?

Manuka Honig kann z. B. in purer Form auf dem Brot gegessen, im Tee aufgelöst eingenommen werden oder direkt vom Löffel. Oftmals wird Manuka Honig auch zum Kochen und Backen verwendet und ist allgemein ein super Ersatz für raffinierten Zucker. Auch im Müsli macht der Manuka Honig sich sehr gut. Manuka Honig kann zur Pflege auch auf die Haut aufgetragen werden. Tipp: Mischen Sie bei Ihrer nächsten Gesichtsmaske einfach einen Löffel Manuka Honig drunter.

Überzeugen Sie sich selbst von den wertvollen Eigenschaften des Manuka Honigs!

Produkte filtern
Filter
Preis
Weitere Filter
Ernährungsform / Lebensart

Artikel 1-12 von 13

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-12 von 13

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge